Poetry Slam

Mit Worten bewaffnet!

Zuletzt aktualisiert um:
Bearbeitet von Grenzgenial
1,2 ns.
Foto: Adobe Stock

Was ist eigentlich Poetry Slam?

Ein Poetry Slam ist ein moderner „Dichter-wettstreit“. Auf einer Bühne, vor Publikum präsentieren Menschen ihre Texte, Gedichte oder Kurzgeschichten. Das Publikum oder eine Jury entscheiden nach mehreren Runden, wer den Wettstreit gewonnen hat.

Wortschatz

Dichter (Sub. der) - digter

Wettstreit (Sub. der) - konkurrence

Bühne (Sub. die) - scene

Gedicht (Sub. das) - digt

Kurzgeschichte (Sub. die) - korthistorie / novelle

entscheidend (Adj.) - afgørende

Das Zeitlimit

Es gibt nur wenige Regeln und Poetry Slammen darf eigentlich jeder der Lust hat. Du musst allerdings deine Texte selbst schreiben. Ein anderes wichtiges Element ist das Zeitlimit. Die Teilnehmer haben meistens nur 5-7 Minuten, um ihren Text zu präsentieren – überschreiten ist hier nicht erlaubt!

Wortschatz

wenige (Adv.) - få

Teilnehmer (Sub.die) - deltagere

meistens (Adv.) - for det meste

erlaubt (Adj.) - tilladt

 

Die Performance

Beim Poetry Slam geht es nicht nur um einen guten Text. Die Performance, also wie man seinen Text präsentiert, ist auch entscheidend. Die Teilnehmer dürfen keine Kostüme oder Requisiten benutzen. Sie können aber mit der Betonung, dem Tempo und der Körpersprache arbeiten. Eine deutliche Aussprache ist selbstverständlich auch wichtig, damit das Publikum den Text auch versteht.

Wortschatz

Körpersprache (Sub. die) - kropssprog

deutlich (Adj.) - tydeligt

Aussprache (Sub. die) - udtale

Mut (Sub. der) - mod

lautstark (Adj.) - højlydt

zeigt (Verb) - viser

 

Das Publikum

Die letzte Regel geht an das Publikum. Mit einem eigenen Text auf der Bühne zu stehen erfordert Mut. Deshalb wird jeder Künstler mit einem lautstarken Applaus begrüßt. Das zeigt Respekt und Wertschätzung. Während der Performance hören alle aufmerksam zu - oder sind zumindest still. Buh-Rufe sind absolut tabu. Wenn du den Auftritt nicht so gut findest, kannst du nachher gerne weniger Applaus geben.

Wortschatz

Wertschätzung (Sub. die) - værdsættelse

zumindest (Adv.) - i det mindste

Rufe (Sub. die flertal) - råb

sogenannte (Adv.) - såkaldte

gemeinsam (Adj.) - fælles

üben (Verb) - øve

erleben (Verb) - opleve

 

Poetry Slam im Team?

Die meisten Poetry Slammer stehen alleine auf der Bühne. Es gibt aber auch sogenannte „Team Poetry Slammer“. Sie schreiben ihre Texte zu zweit und präsentieren sie auch gemeinsam auf der Bühne. So eine Performance braucht sehr gutes Timing. Dafür müssen sie intensiv üben.

 

Wie eine Poetry Slam Performance aussehen kann, zeigt dir Jan Philipp Zymny. Er hat 2015 die Deutsche Poetry Meisterschaft gewonnen.

 

 

 

 

In diesem Video erlebst du wie eine Teamperformance aussehen kann.