Feierlicher Feiertag

Tag der Deutschen Einheit

Zuletzt aktualisiert um:
Bearbeitet von Grenzgenial
30 Min.
0,6 ns.
Klasse 8 bis 9
Foto: dpa

Gut eine Woche nach der Bundestagswahl feiern die Deutschen morgen den "Tag der Deutschen Einheit".

Der 03. Oktober ist ein Feiertag in Deutschland und soll an die Wiedervereinigung Westdeutschlands und Ostdeutschlands erinnern. Fast ein Jahr nachdem die Mauer 1989 fiel, feierten die Deutschen am 3. Oktober 1990 das erst Mal den "Tag der Deutschen Einheit".

Wortschatz

Einheit (Sub. die) - enhed

Wiedervereinigung (Sud. die) - genforening

geteilt (Adj.) - delt

verlaufen (Verb) - forløbe

trennen (Verb) - skille

Nach dem 2. Weltkrieg wurde Deutschland in Westdeutschland und Ostdeutschland geteilt. Eine hohe Mauer die mitten durch Berlin verlief trennte die Menschen viele Jahre. Für viele Bürger in Ostdeutschland, war der Mauerfall eine langersehnte Befreiung von einem unterdrückenden Überwachungsstaat - der DDR (Deutsche Demokratische Republik). Familien, Freunde und Verwandte konnten sich nun wieder ungehindert besuchen, ohne eine Ausreise aus der DDR zu beantragen. 

Wortschatz

Überwachung (Sub. die) - overvågning

Verwandt (Sub. der) - slægtning

ungehindert (Adj.) - uhindret

beantragen (Verb) - søge om

Feuerwerk (Sub. das) - fyrværkeri

In vielen Städten feiert man diesen Tag mit großen Veranstaltungen, Licht-Shows, Feuerwerk und Konzerten!

Sehe hier im Video eine kurze Zusammenfassung darüber, was 1989 geschah.

Foto: dpa